Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt



Logo und Suche, Navigation Dauerpunkte


Logo DMI

Hauptnavigation 1. Ebene



Hauptnavigation 2. Ebene



Hauptinhalt


24.11.2016

DMI unterstützt IT-Projekt an Münsteraner Gymnasium

Julia Petscher (Team Sponsoren und Marketing) und Paula Zehrer (Team Design), Kardinal-von-Galen Gymnasium, präsentieren begeistert ihr Schulprojekt bei DMI.

IT-Profis von Übermorgen konstruieren Miniatur-Formel 1 Rennwagen.

24 Schülerinnen und Schüler des Informatikkurses der Jahrgangsstufe 9 des Kardinal-von-Galen Gymnasiums in Münster Hiltrup haben Großes vor: Sie entwickeln, designen und bauen innerhalb von 6 Monaten einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen. Neben der Projektgruppe Design, die sich u.a. um die „coole“ Lackierung des Wagens, um die textile Ausstattung des Rennteams sowie um den Bau des Boxenstandes kümmert, entwickelt das Team Konstruktion und Aerodynamik den Rennwagen mit allen Details am Computer und führt umfangreiche Tests im Windkanal durch – ganz wie bei den Profis.

Am Ende freuen sich alle gemeinsam und voller Spannung auf die Teilnahme am internationalen Technologie-Wettbewerb Anfang März in Bielefeld, bei dem in der ersten Runde 54 Teams aus ganz NRW bei einem Rennen antreten. Hier wird sich zeigen, ob der Rennwagen, den Vergleich mit den anderen Schulteams besteht. Die Besten aus ganz Deutschland qualifizieren sich sogar für die Weltmeisterschaft.

Als eines der führenden Unternehmen in der Gesundheits-IT-Branche mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Archivierung unterstützt DMI besonders gerne den engagierten IT-Nachwuchs, wie die Schülerinnen und Schüler des Kardinal-von-Galen Gymnasiums. „Dieses Projekt hat uns von Anfang an begeistert“, so Hannes Zehrer von DMI. „Die Jugendlichen sind unglaublich engagiert und wir freuen uns schon sehr auf den Tag des ersten Rennens.“



Fußzeile, Wiederholung Navigation Dauerpunkte