Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt



Logo und Suche, Navigation Dauerpunkte


Logo DMI

Hauptnavigation 1. Ebene



Hauptnavigation 2. Ebene



Hauptinhalt


23.10.2017

DMI beteiligt sich am Datenanalysespezialisten BioArtProducts in Rostock

Thomas Zimmermann, Geschäftsführer BioArtProducts GmbH

Christoph Schmelter, DMI GmbH & Co. KG

Ende des ersten Quartals dieses Jahres hat sich die DMI GmbH & Co. KG mit 76 Prozent an der BioArtProducts GmbH in Rostock-Warnemünde beteiligt. Damit sichert sich DMI zukunftsweisende Kompetenz im Bereich der medizinischen Datenanalyse. Für BioArtProducts bedeutet der Einstieg von DMI die Möglichkeit, den Ausbau der eigenen Technologien sowie die Erweiterung des Marktportfolios schneller voranzutreiben.

Die BioArtProducts GmbH kann auf über zwanzig Jahre Erfahrung als Forschungsdienstleister im medizinischen Bereich zurückblicken. Eingebunden in ein großes Netzwerk ambulanter Arztpraxen profilierte sich BioArtProducts vom reinen Studiendienstleister zum Anbieter ausgefeilter Softwarelösungen für die Langzeiterfassung und wissenschaftliche Auswertung medizinischer Daten. Zum technologischen Portfolio der Rostocker gehören internetbasierte elektronische Datenerfassungssysteme, Online-Datenbanken für Studien, Technologien für medizinische Langzeitdatenerfassung (Register) sowie innovative Technologien für Analyse, Visualisierung und Exploration medizinischer Daten verschiedenster Herkunft.

Das hervorragende Expertenwissen der BioArtProducts GmbH auf dem Gebiet der medizinischen Datenanalyse ist auch für DMI sehr interessant. „Die Erfahrung von BioArtProducts in der Analyse von komplexen Datenstrukturen ergänzt unsere Philosophie, auf Basis der Patientenakte Mehrwerte für unsere Kunden zu generieren“ , sagt Christoph Schmelter, Geschäftsführer der DMI GmbH & Co. KG. Er ergänzt: „Mit der Beteiligung an diesem Unternehmen kann das Dienstleistungsportfolio von DMI um eine zukunftsweisende Facette erweitert werden, so dass wir für unsere Kunden neue Möglichkeiten beim Management informationskritischer Prozesse auf dem Weg zum digitalen Krankenhaus erschließen können.“

Doch auch für die BioArtProducts GmbH öffnet die Beteiligung des Archivdienstleisters neue Perspektiven. Geschäftsführer Thomas Zimmermann: „Mit DMI haben wir nicht nur einen strategischen Partner gefunden, der uns bei der Entwicklung neuer Produkte unterstützt, sondern auch die Expansion in neue Märkte ermöglicht.“

Beide Partner sehen in der Vereinigung der Kompetenzen aus ambulantem und stationärem Bereich eine in Deutschland einmalige Bündelung von Expertise, die mit Sicherheit den Kunden beider Unternehmen neue Vorteile und Mehrwerte bieten wird.



Fußzeile, Wiederholung Navigation Dauerpunkte